Werkstattrauchabsaugung: Es ist notwendig, aber welches System ist zu wählen?

Geschrieben in Curiosities am
principale - Aspirazione di fumi in officina è necessaria, ma quale impianto scegliere
Lino Di Betta
Autor Lino Di Betta

Eine Rauchabsaugung in der Werkstatt ist notwendig, da unter den Abgasen, die bei der Verbrennung des Motors entstehen, gesundheitsschädliche Stoffe zu finden sind. Aber für welches System sollte man sich entscheiden? Dies hängt von den Eigenschaften Ihrer Werkstatt ab.
 

Die Abgase von Autos und anderen Kraftfahrzeugen enthalten eine Reihe von Schadstoffen, die die Gesundheit der Arbeiter in Kfz- und Karosseriewerkstätten gefährden, die ständig Emissionen ausgesetzt sind. Dabei gibt es im wesentlichen drei Schadstoffe: Kohlenmonoxid, unverbrannte Kohlenwasserstoffe und Stickstoffmonoxid, zu denen geringe Anteile anderer Partikel kommen.

Diese drei Verbindungen sind so ungreifbar, dass sie jedem Filtrationsversuch entgehen. Sie müssen also direkt aus dem Fahrzeugauspuff entnommen werden. Deshalb wird in der Werkstatt eine Rauchabzugsanlage benötigt, die das Abgas nach dem Anbringen am Auspuff absaugt und sofort aus der Werkstatt abführt, ohne es in den Innenraum zu verteilen.

 

Auswahl eines Rauchabsaugungssystems für die Werkstatt

Da eine Rauchabsaugung für Werkstätten notwendig ist, um die Gesundheit der Techniker in Kfz- und Karosseriewerkstätten zu schützen und ein sauberes Arbeitsumfeld zu erhalten, muss noch das richtige System für Ihr Unternehmen gewählt werden.

Es gibt verschiedene Arten von Gasabsaugsystemen auf dem Markt: feststehend oder verschiebbar, tragbar oder freistehend, die jeweils für einen bestimmten Einsatzzweck geeignet sind. Insbesondere können wir anhand von 2 Parametern zwischen verschiedenen Anlagen unterscheiden:

  • die vorgesehene Einsatzhäufigkeit 
  • die Anzahl der beteiligten Arbeitsbereiche.

 

Einsatzhäufigkeit: Unterboden- oder Einzelabsaugung?

Was den ersten Parameter betrifft, bzw. die tatsächliche Häufigkeit, mit der ein System für Werkstattrauchabsaugung eingesetzt wird, so können wir das sagen:

  • Für den gelegentlichen Einsatz ist ein Unterbodensystem geeignet. Tatsächlich ist das Unterbodensystem so klein und unsichtbar wie möglich gestaltet und wird nur bei Bedarf herausgeholt.

  • Für den temporären Einsatz empfehlen wir Einzelsysteme, die aus einer Rauchabzugsanlage bestehen, welche keine feste Installation erfordert und daher für außergewöhnliche oder zeitlich begrenzte Absauganforderungen geeignet ist.

 

Größe der Werkstatt: feststehende oder verschiebbare Absaugung?

Je nach Anzahl und Abstand der Arbeitsplätze in der Werkstatt und je nach Abstand kann zwischen einer festen oder einer verschiebbaren Rauchabsaugungsanlage für die Werkstatt gewählt werden.

  • Das feststehende System eignet sich für einen kleinen bis mittleren Arbeitsbereich, mit wenigen in einem Bereich konzentrierten Arbeitsplätzen. Das Rauchgasansaugsystem ist in der Lage, sehr nahe beieinander liegende Bereiche zu erreichen.

  • Das verschiebbare System kann hingegen auch an weit voneinander entfernten Stellen eingesetzt werden, dank der Schienen, auf denen die Saugrohre verlaufen, welche an den Auspuffrohren des Fahrzeugs befestigt werden. Mit nur wenigen Schiebeelementen wird ein sehr großer Arbeitsbereich abgedeckt.

Möchten Sie die Eigenschaften aller unserer Rauchabsaugungssysteme für die Werkstatt kennenlernen? Laden Sie unseren Katalog kostenlos herunter!

Schreiben Sie einen Kommentar